Messen

29. November 2017

Transgourmet Fachmesse Düsseldorf

Veranstalter: Transgourmet Köln und Dortmund

Transgourmet FAN FEST Düsseldorf 2017
Transgourmet
Fachmesse Düsseldorf 2017

Willkommen zum großen „Fan-Fest“, unserer eintägigen Hausmesse mit zahlreichen Neuheiten aus den Bereichen Food-Trends, Küchen-Know-how und Hygienetipps! Gehen Sie jetzt in Führung und besuchen Sie uns auf unserer Hausmesse, mit der wir einmal mehr unsere gemeinsame Partnerschaft stärken und ausbauen möchten!

Freuen Sie sich auf eine Messe mit Kick-Effekt:
Über 190 Aussteller beweisen ihre Fan-Leidenschaft zu Ihnen mit einem innovativen Sortiment, kreativen Ideen und praktischen Helfern für Küche und Gastronomie. Darüber hinaus möchten wir Sie mit den Transgourmet Eigenmarken als Fan für uns gewinnen.

Verpassen Sie nicht das spannende Programm an unserem neuen Fleischstand.
Am Messetag findet eine Fleischzerlegung von Schinken und Schulter mit Verwendung der Fleischzuschnitte zur Herstellung von frischer Bratwurst mit anschließender Verköstigung statt.

Auf dem Spielfeld erwarten Sie abwechslungsreiche Promotions wie Gewinnspiele, Fan-Aktionen, Fachseminare und ein attraktiver Messerabatt!

Bleiben Sie am Ball!

  • 190 Aussteller
  • Kinderanimation
  • Fach-Seminare vor Ort
  • Neuheiten-Bereich
  • Inspirationsworkshop (nur mit goldenem Ticket)
  • Neuer Fleischstand mit Reinraum - regelmäßige Fleischzerlegung
  • Marktplatz als Mannschaftsarena
  • 3D-Erlebnis mit VR-Brille
  • Food Tour by Unilever Foodservice und Transgourmet
  • Messe Rallye
Halle 14
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
(kostenfreies Parken vor Ort möglich).
Eintritt ab 9.00 Uhr

Kostenlose Online Registrierung
20. und 21. Februar 2018

Transgourmet Fachmesse Berlin

Veranstalter: Transgourmet Berlin, Dresden, Halle, Roggentin

Weitere Informationen zur Messe Berlin in 2018 folgen bald.

12. April 2018

Transgourmet Fachmesse Bremen

Veranstalter: Transgourmet Bremen, Hamburg, Hildesheim

Weitere Informationen zur Messe Bremen in 2018 folgen bald.

September 2018

Transgourmet Fachmesse Augsburg

Veranstalter: Transgourmet Bayreuth, Chieming, Kempten, Riedstadt, Schweitenkirchen, Ulm

Weitere Informationen zur Messe Augsburg in 2018 folgen bald.

Externe Messen und Events

ALTENPFLEGE 2018 – Die Branche trifft sich in Hannover

Heimleiter, Entscheider, Pflegekräfte und Start-ups – Sie alle treffen sich vom 6. bis 8. März 2018 auf dem Messegelände Hannover zur ALTENPFLEGE, der Leitmesse der Pflegewirtschaft. Entdecken Sie bei über 600 Ausstellern die neuesten Produkte und Dienstleistungen für die stationäre und ambulante Pflege und diskutieren Sie mit Experten und Kollegen über die Zukunft der Altenpflege!

Transgourmet ist mit dem Team von „Beratung & Konzept“ mit einem eigenen Stand vertreten und zeigt ein breites Angebot an Dienstleistungen und Lösungsmöglichkeiten, wie Sie den Anforderungen der Zukunft gerecht werden können.

Die große Herausforderung im Bereich Hauswirtschaft und Verpflegung sehen wir darin, die immer weiter steigenden gesetzlichen Anforderungen (z. B. Umsetzung LMIV und die Qualitätskriterien des MdK) sowie die qualitativen Anforderungen und den veränderten Bedürfnissen in der Breite des Speisenangebotes mit den derzeit geringen Budgets sowie immer weniger Fachkräften in diesem Bereich gerecht zu werden.
Wir unterstützen die Hauswirtschaft und Küche von Senioreneinrichtungen bundesweit ganzheitlich mit Lösungen und Konzepten, zugeschnitten auf die Möglichkeiten und Bedarfe der jeweiligen Einrichtung. Ob die Versorgung aus einer zentralen Küche, die Umsetzung der Speiseversorgung in der Wohngruppe – wir haben hier Lösungen.

Egal welche Versorgungsform, ohne eine passende Softwarelösung für die Rezeptur- und Speiseplanerstellung, die Ausweisung von Kosten je Beköstigungstag und der Allergene, Nährwerte und Zusatzstoffe, ist es heute und in der Zukunft nicht leistbar, die Kosten im Griff zu haben, Arbeitsprozesse zu steuern und die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Transgourmet stellt die dazu notwendigen Leistungen in Halle 21 Stand F54 vor.

Hinzukommen Sonderkostformen, Mitarbeiterschulungsangebote um angelernte Mitarbeiter weiter zu qualifizieren. Hier hat sich in der Praxis herausgestellt, dass vor allem Inhouse Schulungen und Seminare immer beliebter werden, weil an der Maßnahme immer mehr Mitarbeiter teilnehmen können und Reisekosten und Zeit reduziert werden. Konkret können wir Einrichtungen, die in Zukunft z. B. auf ein Wohngruppenkonzept umstellen möchten, im gesamten Projekt beraten und begleiten. Somit entsteht Projektarbeit aus einer Hand von der Planung der Wohngruppenküchen mit ergonomisch eingebauter und auf den Bedarf abgestimmter Technik, den Arbeitsprozessen und der Software zur Steuerung bis hin zur Belieferung von den entsprechenden Bedarfsmengen je Tag und Wohngruppe.

Passgenaue Lösungen sorgen für Zufriedenheit der Bewohner, eine gute Arbeitsatmosphäre für die Mitarbeiter und die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen. Dazu bleiben die Kosten im Blick und Nassmüll wird reduziert. Das eingesparte kann für die schmackhaften Speisen der Bewohner in der Zukunft genutzt werden. Die Qualitätsauswahl kann dabei höher angesetzt und dennoch das Budget eingehalten werden.

Transgourmet bietet hier Produkte aus natürlicher Aufzucht. Das Fleisch hat deutlich weniger Bratverlust und mehr Geschmack. Weniger Wareneinsatz und dafür wertiger ist unsere Empfehlung. Unser Ziel ist es, die Speiseversorgung der Heimbewohner vom Kostenfaktor zum Glückfaktor für emotionalem Genuss zu qualifizieren. Rezepturen aus dem Leben der Bewohner heute umgesetzt in der Konzeption für die Speiseversorgung sorgt für Wohlfühlatmosphäre und Lebensqualität. Zufriedene Heimbewohner sind unser aller Ziel.

Zusätzlich bietet Transgourmet ein vielfältiges Programm rund um das Thema „Emotionaler Genuss für Senioren“. An allen drei Tagen erwartet Sie auf der Connect Fläche „Verpflegung und Hauswirtschaft“ ein spannender Vortrag zu Beispielen aus der Praxis, Thema Hygiene und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Seniorenverpflegung.

Ab Anfang Februar können unsere Kunden ein kostenloses Messe-Ticket anfordern. Schauen Sie regelmäßig hier oder auf unserem Blog "Kochen für Senioren" vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Mit dem Projekt „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor“ setzt Transgourmet neue Standards in der Seniorenverpflegung. Wir möchten die Seniorenverpflegung auf die Ebene von emotionalem Genuss stellen. Essen soll Spaß machen, Erinnerungsträger und kulinarisches Erlebnis sein – und dafür setzen wir uns ein.

Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz: Denn emotionale Genusskonzepte lassen die Küche – oftmals als reiner Kostenfaktor betrachtet – zum imagebildenden Faktor für Einrichtungen werden.

Klicken Sie hier für weitere Informationen über unser Projekt.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr haben wir auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb „Emotionale Genusskonzepte in der Seniorenverpflegung“ ausgeschrieben. Eine hochkarätige Jury ist derzeit mit der Bewertung der zahlreichen hochqualitativen Einreichungen beschäftigt.

Es wird spannend! Seien Sie live dabei, wenn wir die drei Gewinner des Wettbewerbs bekannt geben!

Wann: Dienstag, 8. März 2018, ab 14 Uhr
Was: Herbert Thill wird die sechs nominierten Projekte anhand einer Bildershow vorstellen.

Danach folgt die feierliche Verkündigung der glücklichen Sieger. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, sich bei köstlichen Häppchen aus unserem Sortiment Transgourmet Ursprung mit Gleichgesinnten auszutauschen und zu vernetzen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Klicken Sie hier für weitere Informationen über unsere Preisverleihung.

TRANSGOURMET FÖRDERT KOCHKUNST AUF HÖCHSTEM NIVEAU:
EUROPAMEISTER DER KÖCHE GESUCHT

Bei dem traditionsreichen Wettbewerb «Les Chefs en Or» – der zu den wichtigsten Kochwettbewerben Frankreichs zählt – treten Profi- und Nachwuchsköche aus sieben Ländern um den Titel «Europameister der Köche» an. «Les Chefs en Or» wird von Transgourmet Frankreich organisiert und 2018 bereits zum zwölften Mal ausgelobt; seit dem Jahr 2014 als internationaler Contest, da alle Länder, in denen Transgourmet vertreten ist, mitmachen. In den ungeraden Jahren finden die Vorausscheidungen im jeweiligen Land statt, im darauffolgenden Jahr dann das Finale in Paris. Alle Länder entsenden je einen Profi- und einen Nachwuchskoch sowie zwei Vertreter für die Jury. In der Kategorie Profikoch geht der noch zu ermittelnde bestplatzierte Deutsche des «Junge Wilde» Contests an den Start.

Les Chefs en Or: Alle kochen – nicht nur sprichwörtlich – mit denselben Zutaten

Bis Ende Mai nominieren alle Länder ihre Kandidaten – die Endausscheidung findet am 11. und 12. November in Paris statt. Die Herausforderung vor Ort ist sowohl für Profis als auch Nachwuchs-Köche gleich: Sie alle haben vorgegebene Zutaten, die verkocht werden müssen. Sie dürfen mit Produkten aus dem eigenen Land ergänzt, der Geschmack jedoch nicht verfälscht werden. Eine internationale Top-Jury wählt die Zutaten aus und bewerten die Kreationen nach Kulinarik, Kochtechnik und Präsentation. Im Rahmen eines feierlichen Gala-Dinners werden drei Gewinner pro Kategorie ausgezeichnet. Die siegreichen Küchenchefs erhalten einen Pokal, einen Scheck über 10.000, 6.000 oder 3.000 Euro sowie von Sponsoren gestiftete Preise, die Auszubildenden gewinnen ein Kochpraktikum in der renommierten Johnson & Wales University in Amerika sowie Sponsorenpreise.

JUNGE WILDE: Bestplatzierter Deutscher fährt zu «Les Chefs en Or»

Erstmals dient der «JUNGE WILDE» Award auch als Eintrittskarte für Profiköche nach Frankreich: Der bestplatzierte Junge Wilde ist damit automatisch der heimische Vertreter in der Kategorie Profikoch. Im März steht dann der schwarz-rot-goldene Profikoch fest.

Impressionen