Energieeffizienz und Energiemanagement

Jede Küche benötigt bekanntermaßen eine Menge Energieeinsatz. Ob Backen, Kühlung, Gärung, Transport und vieles mehr – der Zähler dreht sich. Entdecken Sie die ungeahnten Einsparpotentiale durch Energiemanagement.


Durch ein nachhaltiges Energiekonzept sparen Sie nicht nur Geld, Sie heben sich auch von Ihren Mitbewerbern ab. Gegenüber Ihren Tischgästen können Sie den erzielten Mehrwert kommunizieren.

 

Erfahren Sie, was Energie in Ihrem Unternehmen, in Ihrer Küche bedeutet: Woher wird Energie bezogen? Wo wird Energie verbraucht? Wo kann Energie effizienter eingesetzt werden? Erfahren Sie die wenig bekannten Stellschrauben und Hebel, die Ihnen Gerätelieferanten, Küchenplaner und Energielieferanten häufig verschweigen.

  • Grundlagen des professionellen Energiemanagements
  • Bedeutung von Energie im Unternehmen
  • Bedeutung für die Küche
  • Einsparpotenziale
  • Unterstützung bei der Erstellung eines Energieplans

Ziel des Seminars

Sie erhalten Grundlagen eines professionellen Energiemanagements und kennen Potenziale zu mehr Energieeffizienz

- auch als Online-Seminar buchbar -

Referent der Limón GmbH: Christoph Holzäpfel | mind. 10 Teilnehmer, max. 18 Teilnehmer | Dauer: 6 Stunden | 95 € zzgl. MwSt. pro Person

online
Referent der Limón GmbH: Christoph Holzäpfel | mind. 8 Teilnehmer, max. 20 Teilnehmer | Dauer: 3,5 Stunden | 45 € zzgl. MwSt. pro Person

Kein passender Termin dabei?

Wir schulen Ihr ganzes Team zu diesem Thema bei Ihnen vor Ort. Fragen Sie uns gerne zu einer Inhouse-Schulung an unter nationaleseminare@transgourmet.de

Energiezähler installieren

Prüfen Sie, soweit möglich, die Installation eines separaten Energiezählers. Nur so erfahren Sie den genauen Energieverbrauch Ihrer Küche.

Arbeitsprozesse analysieren

Betrachten Sie Ihre Produktionsprozesse. Konzentrieren Sie sich auf den Einsatz von Energie und Wasser und identifizieren Sie Ihre Energiefresser.
 

Fördermöglichkeiten prüfen

Der Staat unterstützt Energiesparer mit finanziellen Mitteln. Wir prüfen für Sie, ob Ihr Verpflegungsbereich für eine finanzielle Förderung in Frage kommt.

Seminare nutzen

Nehmen Sie gezielt an Seminaren zum Thema Energieoptimierung teil. Ob online oder vor Ort. Mit den hier gemachten Vorschlägen haben Sie die Möglichkeit, diese praxisnah zu nutzen.