Kinder- und Schülerverpflegung

Mit unserem wissenschaftlich gestützten Dienstleistungsangebot rund um das Konzept von take54you bieten wir Ihnen individuelle Lösungen für die Kinder- und Schülerverpflegung – von der Warenanlieferung bis zum Verzehr der fertigen Mahlzeiten. Wir blicken über den Tellerrand. Ob Mensaverein, Schulträger oder Caterer: Unsere Berater begleiten Sie bei der Optimierung Ihres Schülerverpflegungskonzepts von der Planung bis zur Implementierung.

Darüber hinaus sind wir der einzige Händler, der alle whatsEAT-zertifizierten Produkte speziell für das Schulcatering im Sortiment hat. Das schmeckt nicht nur Schülerinnen und Schülern, sondern schafft auch Akzeptanz bei Eltern und Lehrern.

Tag der Ernährungsbildung

Die Projektwochen stehen an und Ihnen fehlt noch ein Programmpunkt für Ihre Schülerinnen und Schüler?
Wenn Ihnen eine ausgewogene Ernährung und die Beschäftigung mit Lebensmitteln wichtig sind und Sie Unterstützung bei der Ernährungsbildung Ihrer Schülerinnen und Schüler benötigen, dann haben wir genau das Richtige für Sie: den Tag der Ernährungsbildung.

Interesse geweckt? Weitere Infos zum Tag der Ernährungsbildung finden Sie in unserem Flyer.

take54you – Ihr Versorgungskonzept mit Gelinggarantie

 

Bild

take54you ist ein ganzheitliches Konzept der Kinder- und Schülerverpflegung sowie Ernährungsbildung, das unter Mitwirkung von Schülern, Wissenschaftlern der Hochschule Fulda und Profis der Gemeinschaftsverpflegung mit einem gesamtpädagogischen Ansatz entwickelt wurde.

Es umfasst verschiedene Leistungsbausteine, die individuell an die Gegebenheiten und Wünsche Ihrer Einrichtung angepasst werden: Denn jede Schule ist individuell. Nur eine Schulverpflegung, die optimal zur Situation der Schule passt, kann erfolgreich wirtschaften. Deshalb bieten wir keine Pauschallösungen, sondern schneidern unsere Dienstleistung mit unseren Servicebausteinen genau auf Ihre Möglichkeiten und Bedürfnisse und die Ihrer Schüler zu. Die schülerzentrierte Verpflegungsleistung steht dabei im Mittelpunkt. Die zwei tragenden Säulen sind der SchulmensaManager und das MensaMarketing.

Bild

take54you steckt voller Vorteile

Schüler und Schülerinnen ...

  • kommen gern in die Mensa,
  • mögen das Essen, denn es trifft ihren Geschmack,
  • werden mit wichtigen Nährstoffen versorgt, bleiben leistungsfähig und
  • verinnerlichen eine gesundheitsbewusste Esskultur.

Mensabetreiber ...

  • bieten ein schülergerechtes Angebot,
  • haben strukturierte Abläufe und optimierte Prozesse,
  • arbeiten wirtschaftlich,
  • schulen ihr Personal und
  • erfüllen die gesetzlichen Anforderungen der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).
Bild

 

SchulmensaManager

Dreh- und Angelpunkt des Konzepts ist der SchulmensaManager, ein onlinebasiertes  Steuerungssystem, das die speziellen Bedürfnisse der Schulversorgung fokussiert. Neben der Berücksichtigung von Personaleinsatz und Kostenaspekten weist das Programm Inhaltsstoffe und Allergene aus und verbindet damit alle Aspekte von Genuss, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit. 

MensaMarketing

Intensives MensaMarketing ist im take54you-Konzept fest verankert. Das zielgruppenorientierte Marketingkonzept verhilft Ihrem Produktangebot und der Mensa zu einem positiven Image. Deckenhänger, Fensterplakate, Bodensticker in Form eines Leitsystems – alles in einheitlichem Design – und noch vieles mehr machen Ihre Mensa zu einem Ort, an dem es Kindern und Jugendlichen Spaß macht, sich aufzuhalten.

whatsEAT – Markenzeichen für gute Schulcatering-Produkte

Das vom wissenschaftlichen Zentrum für Ernährung, Lebensmittel und nachhaltige Versorgungssysteme (ELVe) der Hochschule Fulda entwickelte Markenzeichen whatsEAT ist das erste Markenzeichen für gute Schulcatering-Produkte.

 

Bild

Es basiert auf den Erkenntnissen mehrjähriger Forschungsarbeit der Hochschule Fulda zum Thema Schulverpflegung und auf der Zusammenarbeit mit Transgourmet Deutschland, Abteilung Beratung & Konzept. Durch ein breites Produktportfolio soll die Basis für eine gute Kinder- und Schülerverpflegung geschaffen werden, auch wenn keine Möglichkeit besteht, vor Ort frisch zu kochen.

 

Wie profitieren Sie vom Einsatz der whatsEAT-Produkte?

  • Der Geschmack der Kinder und Jugendlichen wird getroffen, da die Produkte von Schülern für Schüler getestet wurden
  • Erleichterte Produktauswahl durch das Siegel
  • Leichte Handhabbarkeit der Produkte durch Zertifizierung von (High-)Convenience-Produkten, die durch Frischekomponenten ergänzt werden können
  • Wachsende Auswahl an Produkten
  • Verzicht auf kritische Lebensmittelzusatzstoffe
  • Von Oecotrophologen bewertet

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Team von Beratung & Konzept.


Sie erreichen uns unter: Schulversorgung@transgourmet.de

Ihre Ansprechpartner sind:
Lisa Hochstein
Raimund Klug