Ernährung

Essen in Senioreneinrichtungen wird heute vor allem als Kostenfaktor betrachtet und dient oft nur der reinen Verpflegung. Wir setzen uns dafür ein, dass sich dies ändert.Eines unsere Ziele ist es, zu einer sicheren, vielseitigen und preisgünstigen Versorgung in der Gemeinschaftsverpflegung und im Sozialbereich beizutragen – von der Kita bis ins Seniorenheim.

Bild

Seniorenverpflegung

Wir haben  ein umfangreiches Projekt gestartet. Mit einer Seminarreihe, einem Wettbewerb und nicht zuletzt unserem Blog mit guten Beispielen aus der Praxis bieten wir fortschrittlichen Senioreneinrichtungen eine Plattform, ihr Engagement zu zeigen. Denn in vielen Einrichtungen wird bereits gelebt, was wir als "emotionalen Genuss" bezeichnen. Hier werden Senioren einbezogen - sei es durch Schnippelgruppen, gemeinsames Kochen oder das gemeinsame Gärtnern im Kräutergärtchen. So wird nicht nur die Lebensqualität der Senioren gesteigert, sondern auch die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter in der Küche und der Pflege.

Das 2016 gestartete Projekt "Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor" verzeichnete nur einige Monate später den ersten Höhepunkt: im November wurden nicht nur die Gewinner des Wettbewerbs im Rahmen eines feierlichen Symposiums geehrt. Auch das Projektteam der Transgourmet erhielt eine Ehrung der besonderen Art: die Auszeichnung mit dem renommierten Politik-Award der Kategorie "Corporate-Kampagne".

Bild

Schulverpflegung

Die Mensa – das Herzstück der Schule

Die Hauptaufgabe einer Schule liegt in der Vermittlung von Wissen. Schülerverpflegung ist da eine große Herausforderung:

  • Welches Verpflegungssystem ist das Richtige für meine Schule?
  • Wie begeistert man Kinder und Jugendliche für eine ausgewogene Ernährung?
  • Was macht eine attraktive Mensa aus, die sich wirtschaftlich trägt?
  • Welche gesetzlichen Auflagen wie Allergenkennzeichnung und Hygienerichtlinien gilt es zu erfüllen?

Unser Leistungsspektrum erstreckt sich von der Planung bis zur nachhaltigen Umsetzung- Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand und im Baustein-Prinzip:

  • Analyse und Beratung
  • Rezepturen und Speise- und Aktionspläne
  • Lebensmittel, von Frisch bis Convenience, Getränke und Snacks
  • Bedarfsgegenstände und Hygieneartikel
  • Küchentechnik, Getränke, Automaten und Küchenzubehör
  • Mensamanagement, Warenwirtschafts-, Bestell- und Bezahlsysteme
  • Personal- und Hygieneschulung
  • Mensamarketing, -aktionen und Ernährungsbildung

Objekt- und Küchenanalyse:

Das Fundament des Konzepts bildet die Ist-Aufnahme und Bewertung der bestehenden Prozesse in allen Bereichen der Wertschöpfungskette.

Dazu gehören die Wettbewerbs- und Standortanalyse, Bedarfsanalyse der Zielgruppen (Lehrer, Schüler, Eltern), die Beurteilung des bestehenden Verpflegungssystems sowie aller Prozesse vor und hinter der Ausgabe.

Bild

Spezialsortiment

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.   

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit