Startseite Marktberichte Steigende Kaffeepreise erwartet

Steigende Kaffeepreise erwartet

Kaffeebohnen verteilt auf einem Holztisch.

Die Kaffeepreise im Endverbrauchermarkt sind seit April diesen Jahres aufgrund der Anpassung durch den Marktprimus Tchibo merklich gestiegen. Dies spiegelt sich auch in den jüngsten Abschlüssen unserer Eigenmarkenartikel in Transgourmet Quality und Economy wider. Wir sehen uns durch die Hersteller mit Steigerungen von bis zu 13% konfrontiert. Treiber ist die Arabica-Bohne, welche im Preisfokus steht. Begründet wird der Preissprung u.a. mit höheren Preisen bzw. gestiegenen Preisdruck in den Ursprungsländern.

Wir möchten Ihnen bei der Suche nach passenden Produkten helfen, um auf die Entwicklungen am Markt zu reagieren.

Wenn Sie eingeloggt sind, zeigen wir Ihnen daher einige Beispiele, die für Sie interessant sein könnten. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Vorschläge nicht verbindlich sind.

Ist für Sie nichts passendes dabei? Dann stöbern Sie gerne selbst nach Alternativen in unserem Shop oder fragen Sie Ihren persönlichen Fachberater.

Andere Marktberichte, die Sie interessieren könnten
Kaffeebohnen

Verfügbarkeit von Kaffeebohnen bleibt stabil

Kaffee, Tee & Kakao 20.03.2023
An den Kaffeepreisen im Endverbrauchermarkt ist bereits zu beobachten, dass sich der Kaffeemarkt für konventionelle Ware von seinem Preishoch aus dem letzten Spätsommer erholen konnte.
Mehr erfahren