Chili sin Carne mit Baked Potatoe und Sojajoghurt-Dip

Schritte

2

Gewicht je Portion

600 g

Anzahl der Portionen

1

Serviergröße

ab 200+

Vorbereitung

Cashews über Nacht in Wasser gut bedeckt einweichen. Bohnen unter fließendem Wasser abspülen.

Zubereitung

Für den Dip das Wasser von den Cashews abgießen und glatt pürieren. 
Soja-Joghurt, Salz und Zitronensaft unterrühren. 
Schnittlauch dazugeben und verrühren.

Für das Chili sin Carne Öl in einem Kippkochkessel erhitzen. 
Zwiebelwürfel anschwitzen, Knoblauch und Gewürze mitschwitzen. 
Nacheinander THE GREEN MOUNTAIN Hack (möglichst aufgetaut) und Paprikawürfel mitschwitzen. 
Mit Tomatenmark tomatisieren und mitschwitzen. 
Mit Pelati und Wasser auffüllen und 30 Minuten köcheln lassen. 
Salz, Bohnen und Mais zugeben und mit Bratensaucen-Pulver abbinden.
Circa 10 Minuten köcheln lassen.
Baked Potatos im vorgeheizten CombiSteamer bei 180 °C Heißluft ca. 40 Minuten garen. 
Alles zusammen anrichten und mit den Chips und dem Koriander garnieren.

Tipp:
Statt die Cashews selbst zu pürieren, kann auch auf Cashewmus zurückgegriffen werden.

Die angegebenen Artikelpreise können von den tatsächlichen Werten im Transgourmet Webshop abweichen.
Bei der ausgesprochenen Empfehlung des Verkaufspreises handelt es sich um eine fiktives Preisgefüge eines möglichen Betriebes der Gemeinschaftsverpflegung mit dem Kalkulationsfaktor 2,5. Der für Ihren Betrieb geeignete reelle Verkaufspreis kann, ausgehend von Ihrer individuellen Kalkulationsbasis, variieren.