Gefüllte Kartoffel mit Auberginen- Apfel- Dip wie Heringstipp

Schritte

2

Gewicht je Portion

Anzahl der Portionen

1

Serviergröße

bis 200 Portionen

Zubereitung Stipp

Für das Dressing Zubereitung Senf, Sojadrink und Rapsöl zu Majonäse mixen, mit Gurkenwasser, Salz, Pfeffer und Zucker kräftig würzen. Zum Schluss Algenpesto in die Masse einmixen, so dass ein „fischiges“ Geschmack zustande kommt.

Aubergine schälen und in 1x1 cm große Würfel schneiden. Auberginenwürfel in eine beschichtete Pfanne geben, mit etwas Wasser untergießen und auf der höchsten Heizstufe ohne Fett braten, bis die ganze Flüssigkeit wieder verdampft und die Auberginen trocken und gar sind, danach erkalten lassen.

Apfel waschen und entkernen und ebenso in Würfel schneiden. Gurken in ebenso große Würfel schneiden. Gurkenwürfel und vorbereitete Auberginenwürfel zu dem geschnittenen Gemüse geben und alles gründlich mit der gemixten Sauce vermengen. Die Konsistenz ggf. mit etwas Gurkenwasser korrigieren, den fertigen Stipp nochmals mit Salz, Zucker und Essig gut abschmecken.

Zubereitung Kartoffel

Backofen auf 170°C vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen und abbürsten. In einen Bräter eine Lage Salz (gerne grobkörnig) geben, die Kartoffel auf die Salzschicht setzen und so lange garen, bis die Einstichprobe mit einer Gabel auf keine harte Stelle in der Kartoffel stößt.

Die gebackenen Kartoffeln aufschneiden und mit dem Stipp anrichten. Fertige Kartoffeln mit etwas Leinöl beträufeln.  Als Topping eignen sich frische Kresse, Algen und Sprossen am besten.

Die angegebenen Artikelpreise können von den tatsächlichen Werten im Transgourmet Webshop abweichen.
Bei der ausgesprochenen Empfehlung des Verkaufspreises handelt es sich um eine fiktives Preisgefüge eines möglichen Betriebes der Gemeinschaftsverpflegung mit dem Kalkulationsfaktor 2,5. Der für Ihren Betrieb geeignete reelle Verkaufspreis kann, ausgehend von Ihrer individuellen Kalkulationsbasis, variieren.