Storytelling

Für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.

Wie mache ich besondere Qualität und meine Vision interessant für Gäste/Bewohner/Tischgäste/Besucher? Immer mehr Gäste interessiert, was hinter den Gerichten auf dem Teller steckt: Wo kommen die Zutaten her? Wie nachhaltig ist das Gericht? Ist es veggie oder vegan? Die Gäste wollen mehr erfahren über Herkunft, Herstellung und die Idee hinter den Gerichten. Gastonomen tun bereits viel, um den Gästen Antworten auf diese Fragen zu geben. Doch nicht immer kommt die Botschaft bei den Gästen an. Gutes Storytelling kann hier die Kommunikation zwischen Gastronom und Gast und damit auch den Erfolg im Gastraum erheblich verbessern. Gastronomen, die Spannendes zu erzählen haben, können damit nicht nur ihre Gäste begeistern, sie fördern damit gleichzeitig eine stärkere Kundenbindung und gewinnen neue Zielgruppen hinzu.

 

Hendrik Haase

Dieser Workshop widmet sich den vielen Kommunikationswegen am und rund um den Tisch: Angefangen bei der Speisekarte, über den aufmerksamen Service bis hin zu den immer wichtiger werdenden digitalen Kanälen. Gerade hier bieten sich viele neue Wege, Gäste direkt zu erreichen, über gutes Storytelling mitzunehmen und an sich zu binden. Doch was sind die relevanten Botschaften, die Gäste interessieren? Wie erzählt man von den eigenen Bemühungen rund um Nachhaltigkeit oder mehr Veggie? Und vor allem, wie erzählt man interessant und unterhaltsam für ein wachsendes Publikum, das darauf Wert legt? Der Workshop bietet eine Übersicht über die vielen Möglichkeiten, die wir heute on- und offline haben. Die Teilnehmer lernen, wie gutes Storytelling funktioniert und welche Themen und Inhalte in der modernen Food-Welt rund um aktuelle Trends erfolgreich sind. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die ihre Vision und die besondere Qualität ihrer Küche den Gästen nahebringen wollen. Sie lernen, wie sie ihr Marketing um einen wichtigen Baustein erweitern. Gerne können zum Workshop eigene Herausforderungen und Praxisbeispiele mitgebracht werden.

  • Aktuelle Trends von Nachhaltigkeit bis Veggie erfolgreich kommunizieren
  • Mit gutem Storytelling Gäste on- & offline an sich binden und neue Zielgruppen gewinnen
  • Von der Speisekarte bis Instagram: Wissen, was Gäste heute interessiert
  • Was habe ich zu erzählen? Wie Sie das Storytelling-Potenzial Ihres Betriebs heben

Online

mind. 8 Teilnehmer, max. 16 Teilnehmer | Dauer: 5 Stunden | 250 € zzgl. MwSt. pro Person

Kein passender Termin dabei?

Wir schulen Ihr ganzes Team zu diesem Thema bei Ihnen vor Ort. Fragen Sie uns gerne zu einer Inhouse-Schulung an unter akademie@transgourmet.de

Energiezähler installieren

Prüfen Sie, soweit möglich, die Installation eines separaten Energiezählers. Nur so erfahren Sie den genauen Energieverbrauch Ihrer Küche.

Arbeitsprozesse analysieren

Betrachten Sie Ihre Produktionsprozesse. Konzentrieren Sie sich auf den Einsatz von Energie und Wasser und identifizieren Sie Ihre Energiefresser.
 

Fördermöglichkeiten prüfen

Der Staat unterstützt Energiesparer mit finanziellen Mitteln. Wir prüfen für Sie, ob Ihr Verpflegungsbereich für eine finanzielle Förderung in Frage kommt.

Seminare nutzen

Nehmen Sie gezielt an Seminaren zum Thema Energieoptimierung teil. Ob online oder vor Ort. Mit den hier gemachten Vorschlägen haben Sie die Möglichkeit, diese praxisnah zu nutzen.