Frischeparadies weinwerk Frankfurt ist „Weinhändler des Jahres 2020“

Pressemitteilungen
Bild
Frischeparadies weinwerk Frankfurt

Feinkostmarkt überzeugt mit Qualität, Ambiente und Nachhaltigkeitsengagement

Das Frischeparadies, Tochterunternehmen der Transgourmet Central & Eastern Europe GmbH, steht für herausragende Expertise, exklusive Auswahl und authentische, nachhaltige Produkte. Diese hohen Standards gelten natürlich auch für das Weinsortiment. Für die erstklassige Qualität, das hohe Maß an Know-how und die überzeugende Firmenpräsenz im Weinhandel erhielt der Feinkostmarkt in Frankfurt nun von der Fachzeitschrift WEINWIRTSCHAFT die Auszeichnung als „Weinhändler des Jahres 2020“ in der Kategorie „Filialisierter Lebensmitteleinzelhandel“.

Die Gruppe Frischeparadies verfügt über breite Kompetenzen im Delikatessensegment und ist seit Anfang 2016 ein Unternehmen des Abhol- und Belieferungsgroßhändlers Transgourmet CEE. Mit dem Erwerb hat das Unternehmen seine Position im Kundensegment Gastronomie gestärkt und seine Kompetenz im Premiumbereich ausgebaut.

„Wir sind sehr stolz und zufrieden, dass unsere Bemühungen und unser hoher Anspruch mit dieser Auszeichnung geehrt werden“, erklärt Klaus Kneib, Betriebsleiter und Önologe des Geschäftsbereichs weinwerk Frankfurt, der bei Frischeparadies zentral für das Thema Wein verantwortlich ist. „Wie in allen Bereichen ist es uns auch beim Wein ein großes Anliegen, unseren Kunden Produkte zu präsentieren, die sie woanders nicht finden. Das können besonders exklusive oder hochklassige Qualitäten sein, aber auch eigene Kreationen.“ Diese Cuvées entstehen in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten, meist jungen Winzern, die sich durch einen bewussten und schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen, aber auch durch authentisches und überzeugendes Handwerk auszeichnen. Um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, achtet das Frischeparadies hier auch auf effiziente Logistikstrukturen.

Aktive Beratung und „fühlbare“ Produkte

Die Kundenzufriedenheit steht in allen Frischeparadies-Märkten an oberster Stelle. Ratsuchende können sich von über 25 Sommeliers in den Niederlassungen beraten lassen, wobei besonders auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse eingegangen wird. Auch während der internen Verkostungen und Hausmessen lernen Interessierte nicht nur die Produkte, sondern auch die Winzer selbst kennen. „Wir wollen unseren Kunden stets Neues präsentieren, weswegen wir den Markt kontinuierlich beobachten und Trends aufgreifen“, so Kneib. „Das bedeutet allerdings nicht, dass wir auf jede Laune aufspringen, Neues muss immer auch unseren hohen Ansprüchen standhalten. Die Auszeichnung als bester Weinhändler des Jahres 2020 ehrt und bestärkt uns in unserem Bestreben, weiterhin das Beste zu geben.“