Startseite Marktberichte Produktionsvolumen von Schweinefleisch sinkt weiter

Produktionsvolumen von Schweinefleisch sinkt weiter

20.03.2023
3 Minuten Lesezeit
Bericht drucken
Verschiedene Zuschnitte vom Schwein

Nach einem leichten Anstieg im Jahr 2021 (+1,7 %) sind die Schweineschlachtungen in der EU im Jahr 2022 deutlich zurückgegangen. Nach vorläufigen Daten der EU-Statistikbehörde wurden im vergangenen Jahr insgesamt rund 237 Mio. Schweine geschlachtet. Das waren etwa 5 % (12,7 Mio. Schweine) weniger als im Jahr zuvor.  

Besonders stark sinkende Schlachtzahlen wurden in Deutschland, Polen, Belgien (jeweils -9 %) sowie in Rumänien (-11 %) verzeichnet. 
Wir gehen auch in diesem Jahr von weiter fallenden Bestandszahlen aus und erwarten somit in Richtung Grillsaison deutlich steigende Preise.  

Unser Tipp: Legen Sie sich frühzeitig Vorräte an TK-Ware an.  

Wir möchten Ihnen bei der Suche nach passenden Produkten helfen, um auf die Entwicklungen am Markt zu reagieren.
Wenn Sie eingeloggt sind, zeigen wir Ihnen daher einige Beispiele, die für Sie interessant sein könnten. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Vorschläge nicht verbindlich sind.
Ist für Sie nichts passendes dabei? Dann stöbern Sie gerne selbst nach Alternativen in unserem Shop oder fragen Sie Ihren persönlichen Fachberater.
Andere Marktberichte, die Sie interessieren könnten
Rindfleisch

Aktuelle Situation - Fleischmarkt

Fleisch & Wurstwaren 14.03.2024
Steigende Nachfrage nach Hähnchenfleisch, erste Grillartikel ab Ende März
Mehr erfahren
Verschiedene Zuschnitte vom Schwein

Sinkende Nachfrage bei Schweinfleisch, steigende Preise bei Rindfleisch

Fleisch & Wurstwaren 21.02.2024
Deutsches und südamerikanisches Rindfleisch wird teurer.
Mehr erfahren
Verschiedene Zuschnitte vom Schwein

Wild & Lamm: Stabilisierung und Ausblick auf Ostern

Fleisch & Wurstwaren 13.02.2024
Die Preise für Lammfleisch aus Neuseeland (frisch und gefroren) zeigten im Januar 2024 eine weitere Abnahme und scheinen nun ein längerfristig niedriges Niveau erreicht zu haben.
Mehr erfahren
Verschiedene Zuschnitte vom Schwein

Schweinefleischmarkt: Stabilität, saisonale Einflüsse und Unsicherheiten

Fleisch & Wurstwaren 13.02.2024
Der Schweinefleischmarkt zeigt aktuell seitwärts tendierende Preise.
Mehr erfahren